Du bist – Volksgemeinschaft

Ersteintrag: 2005-11-25 – 20:56:16

„Bei manchen Leuten ist es schon eine Frechheit, wenn sie Ich sagen.“ So weit Kurt Tucholsky.

Oberfrech allerdings, wenn Leute, denen ich das nie erlaubte, zu mir Du sagen, das dann auch noch mit der Unterstellung, ich sei Deutschland. Mit Verlaub, das bin ich nicht!

Bisher habe ich die Kampagne „Du bist Deutschland“ nur als so peinlich gesehen, dass sie nicht einmal satiretauglich ist. Nur ein flaues Gefühl war da allerdings schon noch geblieben.

Nun weiß ich auch, woher das rührte. Denn jetzt kam heraus: Das Ganze ist bloß abgekupfert. Was sich da die „Kreativen“ im Auftrag deutscher Medien-Konzerne angeblich mühsam abgerungen haben, mit viel Prominenz garnierten, basiert auf einer einfachen Idee, geboren im Reichsministerium eines Josef Goebbels.

Na gut, ein paar Unterschiede seien zugestanden: Was im Original noch arisch-weiß, hat nun ein paar bunte Tupfer. Aber das Prinzip Volksgemeinschaft bleibt eben auch politisch korrekt gewendet Volksgemeinschaft – und endet irgendwann in einheitsbrauner Soße.

Wie sagte Arthur Rimbaud? Je est un autre. Ich ist ein anderer. In diesem Fall bestehe ich darauf!


Schreibe einen Kommentar