bookmark_borderTrump, Twitter und die Frage nach der Meinungsfreiheit

Dass Twitter, Facebook, Instagram die Accounts des Noch-US-Präsidenten und gescheiterten Capitol-Stürmers Donald Trump gesperrt haben, rief erwartungsgemäß das Wutgeheul seiner rechtsradikalen Gefolgschaft auch in Deutschland hervor. Die fabulieren jetzt von „Zensur“ und „Abschaffung der Meinungsfreiheit“. Allerdings: Auch liberale, demokratische Kräfte, darunter auch die deutsche Kanzlerin, äußern Bedenken über Trumps Twitter-Rauswurf: Solche einschneidenden Maßnahmen, heißt es, würden doch die freie Meinungsäußerung beeinträchtigen, dürften deshalb nicht Technologie-Konzernen überlassen werden sondern müssten allein staatlichen Instanzen vorbehalten bleiben. Doch gerade diese durchaus gut gemeinte Position widerspricht wesentlichen Grundlagen der Meinungsfreiheit, dem freien Markt der Meinungen. Continue reading „Trump, Twitter und die Frage nach der Meinungsfreiheit“

bookmark_borderWege aus der Corona-Krise: Glaubensstreit statt Wissenschaft, und Zweifel nicht erwünscht

Dreht sie sich oder dreht sie sich nicht? Für die Menschen des ausgehenden Mittelalters, der beginnenden Neuzeit war die Position der Erde im All eher eine Frage des Glaubens als der Wissenschaft. Damals verbrannte man bei Seuchen auch noch die vermeintlich Schuldigen, vorzugsweise Hexen und Juden. Der Streit um den besten Weg aus der Corona-Pandemie führt uns nun vor Augen: So viel weiter sind wir bis heute nicht gekommen. Grundlegend neu ist nur: An diesen Auseinandersetzungen beteiligt sich aktiv über das Internet auch noch ein Millionenpublikum, bestehend aus im Crash-Kurs ausgebildeten Virologen mit You-Tube-Abschluss. Da tun sich nicht nur irrlichternde Regierungschefs hervor wie der Egomane Donald Trump oder der Möchtegern-Diktator Bolsonario, die aus durchschaubaren Interessen ihrer persönlichen Herrschaft die reale Gefahr herunterspielen oder leugnen. Da mischen nicht nur Verschwörungstheoretiker mit, die gerade die Weltherrschaftspläne von Bill Gates, der Kinderblut trinkenden Clinton-Familie und natürlich wieder der Juden entlarven. Auch sonst ganz liberale, aufgeklärte Zeitgenossen sind diesmal mit dabei. Deren bevorzugtes Ziel ihrer Attacke: Das liberale, aufgeklärte Schweden, dessen angeblicher Sonderweg in die Hölle des Verderbens führt. Zweifel an dieser Wahrheit sind nicht erwünscht. Continue reading „Wege aus der Corona-Krise: Glaubensstreit statt Wissenschaft, und Zweifel nicht erwünscht“